The Traitors
1. Intro
2. A flaming bath
3. Beholder
4. Children of the dog star
5. Night Escape
6. Part of me
7. Closure
8. The Traitors
9. Dark Father
10. Monolith
 
    http://www.privateerband.com

PRIVATEER - Power-Melodic-Metal aus Polen
... schnell, technisch ausgereift und charismatisch.

Die Band hat bereits ihren eigenen Stil gefunden und ihren eigenen Soundcharakter entwickelt.


History von PRIVATEER (Bordbuch des schwarzen Schiffes)

PRIVATEER wurde am 5. Juli 2005 gegründet.

Die Band begann mit dem Covern von Songs von Bands wie Nightwish (Wishmaster) oder Helloween (Future World).
Sie taten dies für ihr eigenes Vergnügen, auch waren sie aber neugierig wie solche Musik in Polen ankommt oder ob es Leute gibt mit denen oder für welche man diese Musik spielen kann.

Pivateer nahm sein erstes Mini-Album „Monolith“ auf. Dies ist der Beginn einer großen Geschichte....

Privateer eroberte das Cacrow Festival am 18.02.2006.
Nach diesem Sieg, kam das Schwarze Schiff in Warschau an. Im Progresja Club ließen die Kanonen von Privateer die Erde beben !
Im Februar 2006 spielte Privateer auf dem Wintertour Festival mit Archeon und Sorcerer.

Am 02.07.2006 spielte die Band im Rydnek Glowny in Krakau als erste Metal-Band in der Geschichte !

Im Juni 2006 nahm Privateer ihr erstes Album im Diamond Records Studio auf - „The Traitors“.

Am 04.11.2006 gewann Privateer das größte Rock Festival Polens – Das Rock Mayday Festival in Glogow und schlug 142 Bands. Power Metal hat über andere Metalstile triumphiert. Dies war unser großer Sieg in Polen.

 Click here for English version...

Benachrichtigt mich über neue Konzerte und CDs von Privateer!
Name:
E-Mail:
 
  1. Privateer: A flaming bath
  2. Privateer: Beholder
Szymon Kostro - vocal

Tomasz Bator - guitars

Andrzej Pichlinski - bass

Daniel kesler - guitars

Slawomir Kramarski - keys

Jan Gabrys - drums
Im Moment keine Auftritte.