inner i
1. rebellion
2. balance
3. heart of sphinx
4. messengers
5. inbetween
6. embrace of waters
7. charon
8. never
9. imaginata
10. birth of a goddess
 
    http://www.corruptedmelody.sk/

Atmospheric Mystic Metal aus der Slowakei
*****
Corrupted Melody aus der Slowakei ist nunmehr seit dreizehn Jahren unter diesem Namen und mit ihrer typischen Stilrichtung in der Szene bekannt. Der Sound hat sich schon in den neunziger Jahren herauskristallisiert und ist nicht einfach zu definieren, wohl am ehesten mit der Metapher „Death rising on black Wings through angelic Choirs“. In Texten wie in der Musik verschmilz die Wirklichkeit mit dem Traum, die Einbildung mit dem Greifbaren, Melancholie mit Wut. Rhytmische Passagen werden durch Melodie abgelöst, Wahnwut gleitet in stille Trauer ab. Die Riffs werden schnell gewechselt, es soll auch beim x-ten Hinhören noch etwas Neues zu entdecken da sein. Technisch konzipierte Gitarren werden durch Keybords und eine pulsierende Bassgitarre untermauert und weibliche Vocals glätten den aggressiven Unterton und bilden den Gegensatz zum Screaming und Growling der männlichen Stimme. Jeder der Songs des neuen Albums „Inner I“ (60 Min. Spielzeit) soll ein Werk sui generis sein, die Songs folgen keinen Schablonen, der zufällige Passant soll ins Spiel verwickelt werden und nicht einfach direkt durchspazieren. Jedes Mitglied bringt seinen Beitrag dazu, dem Hörer einen tiefen Einblick ins innere Ich zu vermitteln, ihn die Welt vor seinem inneren Auge sehen zu lassen, sofern es ihm natürlich seine Furcht erlaubt… es kann nämlich Spuren hinterlassen.

 Click here for English version...

Benachrichtigt mich über neue Konzerte und CDs von Corrupted Melody!
Name:
E-Mail:
 
  1. Corrupted Melody: rebellion
  2. Corrupted Melody: heart of sphinx
Juro Zember - vocals
Mima Kostrova - vocals
Martin Janecek - keyboards & samples
Juro Glovna - guitar
Rado Glovna - guitar
Edo Farmann - bass
Miro Raucina - drums
Im Moment keine Auftritte.