In two minds
1. the thin end of the wedge
2. direction of death
3. unavoidable delay
4. for a reason
5. ego
6. allusion
7. nothing lasts forever
8. aegrotatio
9. essential insight
10. katatura
 
    http://www.katatura.com

KATATURA ist Complex Groove Core.
KATATURA setzt da an, wo andere aufhören.
KATATURA bricht mit konventionellen Songstrukturen.
KATATURA versetzt trotz komplexer Rhythmen in Trance.

Turbolenz ist KATATURA kein Fremdwort: gegründet im Jahr 2006, mit dem Willen neue Wege zu beschreiten, streckenweise begleitet von verschiedenen musikalischen Mitstreitern, verlassen von ebenso vielen, blieben nur die zwei Gründer – Drummer Awinier Nurdin und Gitarrist Dániel Kiss – ihrer Vision treu.
Sie bewährten sich in der Geduldsprobe und wurden belohnt: 2008 verleiht Sänger Andreas Glathe KATATURA seine Stimme, 2009 schenkt Gitarrist Anawin Chaloemseema der Musik auch Live die nötige Bandbreite und 2010 gibt Bassist Djon der Band die ersehnte musikalische Tiefe.
Seit der Gründung ist KATATURA auf dem Weg, ihre eigene Vorstellung von Musik zu definieren. Durch die Verschmelzung verschiedenster Einflüsse aus Thrash-, Jazz-, Death- und Progressive-Metal und unter Verwendung polyrhythmischer Strukturen gelingt der Spagat zwischen hohem Anspruch und einem gnadenlosen Groove.
Komplexe Taktgefüge, vielschichtige Songstrukturen, brachiale Riffs, energische Vocals und tiefgründige Texte stehen für KATATURA. In gewisser Weise ist ihr Sound mit dem Rhythmus des Lebens vergleichbar: dynamisch, kraftvoll, beharrlich, unregelmäßig und doch bestimmten Gesetzen unterworfen. Genauso trägt KATATURAs Musik den Zuhörer – mitreißend und leidenschaftlich.
Und das kommt an.

 Click here for English version...

Benachrichtigt mich über neue Konzerte und CDs von Katatura!
Name:
E-Mail:
 
  1. Katatura: direction of death
  2. Katatura: unavoidable delay
Anawin Chaloemseema - Guitar
Dániel Kiss - Guitar
Andreas Glathe - Vocals
Awinier Nurdin - Drums
Djon - Bass
Im Moment keine Auftritte.