inhard Nr 97 Juni 2017 über Aegror:

Eine anspruchsvolle Death/Black Metal-Scheibe kommt von den fünf
Dunkelfürsten von Aegror, die mit Dead Mans Diary ihr drittes
Album vorlegen. Erzählt wird die Geschichte eines Mannes, der als Soldat in den Krieg zieht und sich völlig verstört in einer Welt voller Grauen wiederfindet. Ein abwechslungsreicher, brutaler und mit epischen Momenten
bestückter Horrortrip!
OLAF ROMINSKI